7. 7. 2014

Das österreichische Lobbyinggesetz wurde einst als Alleskönner gepriesen: Es sollte Korruption und Bestechung bekämpfen, obendrein noch Informationen über die Vertretung politischer Interessen liefern und für Fairness, Gesetzestreue und Integrität  bei der Interessenvertretung sorgen. Allzu hohe Ansprüche, die das Lobbyinggesetz in seiner derzeitigen Form gar nicht erfüllen kann.

Kovar & Partners legt nun ein Konzept vor, mit dem mehr Überblick und Fairness geschaffen werden können. Doch unser Vorschlag geht über eine Novelle des Lobbyinggesetzes hinaus. Was wir brauchen, ist Mitmachtransparenz für alle. Abgeordnete, Bürgerinnen und Bürger sollen jederzeit in den politischen Entscheidungsfindungsprozess einsteigen und sich einen umfassenden Überblick verschaffen können. 

novell-lobby