Nach der Affäre um den österreichischen MdEP Ernst Strasser sah die Regierung in Wien Handlungsbedarf: Sie hat nun seit Monaten ein Lobbying- und Interessenvertretergesetz vorbereitet, das 2012 in Kraft treten soll.

Share