11.-13.6.2015

Das Europäische Forum Alpbach veranstaltete gemeinsam mit Kovar & Partners und freims:contemporary consulting vom 11. bis 13. Juni 2015 In Haibach (OÖ) unter dem Titel „Re:think Austria” ein Innovationslabor zu Fragen der Generationen‐Gerechtigkeit. Neun ImpulsgeberInnen lieferten Inputs mit unterschiedlichem Hintergrund. Rund 60 Stakeholder aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur aus ganz Österreich entwickelten in einem partizipativen Prozess insgesamt zehn Reformprojekte, die mehr Fairness zwischen, aber auch innerhalb der Generationen befördern sollen. Das Spektrum reicht dabei von einem Schulprojekt, bei dem ein Wohnheim für alte Menschen integriert werden soll über die Initiative „Constructive Journalism“ bis zu einer öffentlichen Intervention, bei der BürgerInnen symbolisch ihre Zukunftsängste entsorgen können.