• Andreas Kovar

Korruption muss ja nicht sein

Aktualisiert: Juli 1

Es gibt einiges an Ungemach auf das wir als verantwortliche Manager*innen gerne verzichten können. Einiges davon ist tatsächlich nicht vorhersehbar. Vieles ist aber sehr wohl bereits vorab zu erkennen. Warum ein und derselbe schwere Fehler von Menschen und Organisationen aber immer wieder begangen wird, ist eigentlich unverständlich.



Warum gerade Parteien regelmäßig mit Regeln gegen Korruption und den allgemeinen Vorstellungen von Anstand in Konflikt kommen, ist überhaupt nicht zu verstehen.

Entweder man hat in den Führungsetagen echt keine Ahnung von Compliance-Management oder man will es nicht. Ersteres ist beunruhigend, Zweiteres würde bedeuten, wir haben es mit organisierter Kriminalität oder kollektiver Rüpelhaftigkeit zu tun. Wie man da wieder Vertrauen schaffen will, ist mir da ein Rätsel.

Vor ein paar Jahren habe ich auf Anfrage einer befreundeten Politikerin das Problem und einen Lösungsweg mit dem Titel "Compliance für politische Parteien" zu Papier gebracht. Beim Nachlesen habe ich, ob der Aktualität, schon bei den einleitenden Fragen gelacht.

  • Wie kann man die eigenen Leute davor schützen Opfer zu werden? Wie kann man verhindern, dass sie Täter oder Mittäter werden?

  • Wie kann man verhindern, dass man den Überblick verliert, sich unversehens in den Schlagzeilen wiederfindet und Missstände rechtfertigen muss, die man vor kurzem noch anzuprangern nicht müde wurde?

  • Wie kann man rechtskonformes Verhalten sicherstellen und Integrität erhalten?

In Berlin hatte ich einmal ein längeres Meeting mit ein paar Abgeordneten verschiedener Parteien zu dem Papier. Soviel ich weiß, war das Konzept bei den Grünen in Österreich im Bundesparteivorstand mehrfach ein Thema. Zu einer Umsetzung ist es dann nicht mehr gekommen. Bei den österreichischen Neos wurde das Konzept umgesetzt, um ein Compliance-Management zu implementieren.

2013 wurde das Papier in der aktuellen Fassung geschrieben. Aus aktuellem Anlass veröffentliche es hiermit noch einmal und bieten an es einfach zu verwenden. Für Rückfragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.


Compliance Management für Parteienpdf

0 Ansichten
 

+43 1 5229220

Dorotheergasse 7, 1010 Wien, Österreich

©2020 Kovar & Partners GmbH   .   Impressum   .   Qualitätsmanagement & Kodex